MALIBU Eltern-Baby-Kurse

Malibu ist ein Angebot der Evangelischen Erwachsenenbildung …

  • Wir möchten die individuelle Entwicklung der Babys ganzheitlich und bindungsorientiert anregen und unterstützen
  • „Zeit für dich, Zeit für mich“, Zeit für einander haben und unser Baby bewusst wahrnehmen und liebevoll begleiten
  • Jede Woche gibt es Informationen zu wechselnden Themen, mit vielen nützlichen Tipps für den Alltag (Schlafen, Ernährung, Entwicklung, Gesundheit u.a.)
  • Wir möchten die Eltern-Kind-Beziehung vertiefen und stärken
  • Übungen zur Entspannung und harmonische Babymassagen
  • Sanfte Spiele zur Sinneswahrnehmung (sehen, fühlen, hören und riechen)
  • Gezielte Bewegungs- und Wahrnehmungsangebote zur Förderung der Motorik
  • Mit Spielen die Spaß machen z.B. Schaukellieder, Fingerspiele und Kniereiter
  • Als Eltern untereinander austauschen und neue Kontakte knüpfen
  • Kontakt zu Gleichaltrigen fördert die Entwicklung der Babys, denn sie sind von Geburt an soziale Wesen und interessieren sich für andere Menschen, vor allem Kinder
  • … und Anschlusskurse sind möglich und sehr zu empfehlen

Wir orientieren uns am Entwicklungsstand der Kinder und der Situation der Eltern. Wir möchten den Säuglingen sanfte und gezielte Anregungen geben, damit sie mit ihren Sinnen: Wahrnehmen und Lernen. Die Bedürfnisse und der Entwicklungsstand der Kinder stehen im Vordergrund. Die Kinder spielen, wenn Sie Spaß und Interesse zeigen. Sind sie müde, dürfen sie schlafen. Wenn sie Unruhig sind oder schreien, dann brauchen sie eine Auszeit, dafür gibt es Raum und Möglichkeiten sich zurück zuziehen. Wenn die Kinder Hunger haben, dürfen sie gestillt werden oder Säuglingsnahrung trinken oder essen.

  • Wöchentlich treffen sich bis zu acht Mütter und/oder Väter mit ihren Babys
  • Die Kurse beinhalten 10 Treffen je 90 Minuten, Familientreffen und Elternabende
  • Die Kursgebühr beträgt 67,00 Euro.
  • Malibu kann mit Babys ab der 4. Woche bis zum ersten Lebensjahr besucht werden
  • Malibu ist ein ganzheitlicher Babykurs in gemütlicher Atmosphäre
  • Es gibt Elternabende zu Themen (z.B. Ernährung, Erste-Hilfe-Kind, Trageberatung). Hierzu laden wir auch Gäste ein, z.B. Heilpraktikerin Heide Stöver-Frerichs, Trageberaterin Julia van den Berg oder Kassandra Plate von den Maltesern.
  • Bei einem gemeinsamen Familientreffen sind Väter und Geschwister dabei, wir frühstücken, spielen und tauschen uns aus.
  • Krabbelgottesdienste, Kinderflohmarkt und viele andere Angebote für Familien mit kleinen Kindern finden in unserer Kirchengemeinde statt.

Im ersten Lebensjahr tauchen viele Fragen auf

Da tut es gut, kompetente Ansprechpartner zu haben und andere zu treffen, denen es genauso geht. Wir bieten Gesprächsangebote, Informationen und Austauschmöglichkeiten unter Anleitung einer qualifizierten Kursleitung.

„Jenseits von richtig und falsch liegt ein Ort. Dort treffen wir uns.“ – Dschalâl-ed-dîn Rumî

Hier sollen die Eltern im Mittelpunkt stehen und eine kleine Oase mit Gleichgesinnten im Alltag finden. Eltern lernen Vieles von- und miteinander. Aus den Kursen entstehen oft langjährige Freundschaften und Krabbelgruppen.